Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Prof. Dr. Svetlana Petrova

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Nathalie Fromm MA

Johanna Wittmack

Romana Zuber

Bild: Prof. Dr. Svetlana Petrova

Die reguläre Sprechstunde im SoSe 2024 ist mittwochs um 12.30 bis 13.30 (in Präsenz, ohne Anmeldung).

Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften
Germanistik
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal

Raum: O 08.03
Tel: 0202 439 3141
E-Mail: petrova[at]uni-wuppertal.de

Die reguläre Sprechstunde im SoSe 2024 ist mittwochs um 12.30 bis 13.30 (in Präsenz, ohne Anmeldung).

250104 Sprachgeschichte
Di 16 - 18, M.10.12: HS 14, 2 SWS
Beginn: 09.04.2024

450102 Grammatische Zweifelsfälle
Mi 16 - 18, HS 10, 2 SWS
Beginn: 17.04.2024

450321 Syntaktischer Wandel
Do 10 - 12, T.08.18: HS 25, 2 SWS
Beginn: 18.04.2024

450326 Korpuslinguistik
Do 14 - 16, O.08.29, 2 SWS

450344 Typologische Eigenschaften des Deutschen im Sprachvergleich
Mi 10 - 12, HS 20, 2 SWS
Beginn: 11.04.2024

450041 Einführung für die Sprachwissenschaft (nur alte PO GMG/SP_GER) - Hinweis für Studierende!
Mo 16 - 18, Di 14 - 16, O.09.36, N.11.16, 4 SWS

  • Historische Syntax des Deutschen
  • Sprachwandel und Diachronie
  • Grammatiktheorie
  • Gemeinsam mit Augustin Speyer (Saarbrücken) bin ich Herausgeberin der Reihe Sprache - Literatur und Geschichte. Studien zur Linguistik/Germanistik des Universitätsverlags WINTER Heidelberg. Bitte kontaktieren Sie mich, falls Sie ein Manuskript in dieser Reihe publizieren möchten

Titel:Workshop "Complex preifields in V2-languages"
Träger:BUW
Laufzeit:02.11.2023 - 04.11.2023

Titel:EhLSa - Sprachgeschichte
Träger:Stiftung für Innovation in der Lehre
Laufzeit:01.07.2021 - 30.06.2024

Titel:Lizenzierungsbedingungen für deutsche Verbdritt-Sätze in der Diachronie
Träger:DFG
Laufzeit:01.11.2017 - 30.04.2022

  • geboren 1969 in Targovichte / Bulgarien
  • akademische Ausbildung und Qualifikationen
  • 1999 Magisterabschluss in den Fächern Germanistische Linguistik und Anglistik/Amerikanistik, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2005 Dissertation am Lehrstuhl für Geschichte der deutschen Sprache und Sprachwandeltheorie der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2013 Habilitation an der Philosophischen Fakultät II der Humboldt-Universität zu Berlin
  • beruflicher Werdegang
  • 2003-2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin in Teilprojekt B4 des SFB 632 Informatiosstruktur, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2010-2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für deutsche Sprache und Linguistik der Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrstuhl für Geschichte der deutschen Sprache und Sprachwandeltheorie
  • seit 1.7.2010 Ko-Projektleiterin von Teilprojekt B4 des SFB 632 Informationsstruktur
  • WS 2011/12 Ruf an die Bergische Universität Wuppertal, W2 Professur für Historische Sprachwissenschaft des Deutschen

Weitere Infos über #UniWuppertal: