4. Internationaler Workshop zur
Verbzweit-Stellung, 12. – 14. Juli 2018
Bergische Universität Wuppertal
Programm:
    Donnerstag, 12. Juli 2018 -- Bergisches Zimmer
    13:45--14:00 Begrüßung
    14:00--14.45 Ulrike Freywald Der linke Rand von Nebensätzen: Eingebettetes V2 und Topikposition(en) im Mittelfeld
    14:45--15:00 Kaffeepause
    15:00--15:45 Antonios Tsiknakis Zur Ungrammatikalität von [-w]-Ausdrücken im Vorfeld von VL-Komplementsätzen
    15:45--16:00 Kaffeepause
    16:00--16:45 Leah Bauke Exhaustivität im Zweitspracherwerb
    16:45--17:00 Kaffeepause
    17:00--17:45 Sonja Müller Zur Homogenität von Wurzelphänomenen: Modalpartikeln in Relativsätzen
    19:00 Abendessen
    Freitag, 13. Juli 2018 -- Bergisches Zimmer
    10:00--10:45 Roland Hinterhölzl Speaker evidence, assertive potential and embedded V2
    10:45--11:00 Kaffeepause
    11:00--11:45 Horst Lohnstein
    Nathalie Staratschek
    V2, Verbmodus und Verankerung
    11:45-12:00 Kaffeepause
    12:00-12:45 Hubert Truckenbrodt Ein weiterer Aspekt der Einbettung von V2-Wurzelsätzen
    12:45--15:00 Mittagessen
    15:00--15:45 Svetlana Petrova Zur Diachronie von Argumentsätzen mit Verbzweitstellung im Deutschen
    15:45--16:00 Kaffeepause
    16:00--16:45 Cecilia Poletto Old Italian as a pragmatic V2 language
    16:45--17:00 Kaffeepause
    17:00--17:45 Peter Öhl V2: Faktoren und typologischer Vergleich
    19:00 Abendessen
    Samstag, 14. Juli 2018 -- Bergisches Zimmer
    10:00--11:00 Ans van Kemenade Competing changes of V2 in Middle English
    11:00--11:15 Kaffeepause
    11:15--12:00 Nicholas Catasso V3-Effekte und die linke Satzperipherie im Frühalthochdeutschen
    12:00--12:15 Kaffeepause
    12:15--13:00 Plenumsdiskussion -- Chair: Josef Bayer
    13:00 Ende und Abschied