Linguistik


Dr. phil. Marisa Patuto

Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften
Romanistik
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal

Raum: P 07.16
Tel: +49 (0)202 439 2960
E-Mail: mpatuto83[at]gmail.com

Informationsportal

Forschungsgebiete

  • monolingualer und bilingualer Erstspracherwerb
  • moderne Syntaxtheorien
  • Soziolinguistik und Kreolistik

Forschungsprojekte


Dissertationsprojekte

  • Der Erwerb des Subjekts in (Nicht-)Nullsubjektsprachen: Die Rolle des Spracheneinflusses und der Sprachdominanz bei bilingual dt.-it., dt.-sp. und frz.-it. aufwachsenden Kindern
    Leitung:
    Promovendin: Dr. phil. Marisa Patuto
    Laufzeit:   01.10.2008 - 07.05.2012

Biographisches

Wissenschaftlicher Werdegang
  • WS 2003/04 bis SS 2008 Magisterstudium der Fächer Romanistik, Italianistik und Linguistik des Englischen an der Bergischen Universität Wuppertal und der Università Degli Studi di Pavia (Italien)
  • 11/2003 bis 9/2005 studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ursula Link-Heer (Romanistik)
  • 4/2007 bis 9/2008 studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Natascha Müller (Romanistik)
  • Magisterarbeit im SS 2008: Frühkindliche Zweisprachigkeit: Der Erwerb des Subjekts durch bilingual französisch-italienisch und deutsch-italienisch aufwachsende Kinder
  • 10/2008 bis 10/2012 Promotionsstudentin im Fach Romanistik an der Bergischen Universität Wuppertal
  • 10/2008 bis 07/2009 Zusatzstudium „Deutsch als Fremdsprache (DaF)“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in Kooperation mit dem Goethe Institut Düsseldorf
  • 10/2008 bis 04/2009 Lehrbeauftragte im Fach Romanistik
  • 04/2009 bis 07/2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bergischen Universität Wuppertal, Fachbereich A, Romanistik: Sprachwissenschaft (Lehrstuhl: Prof. Dr. Natascha Müller)
  • 03/2010 Dozentenmobilität an der Università Degli Studi di Pavia (Italien) am Lehrstuhl von Prof. Dr. Marina Chini und Prof. Dr. Gianguido Manzelli
  • Dissertation im WS 2011/12: Der Erwerb des Subjekts in (Nicht-)Nullsubjektsprachen: Die Rolle des Spracheneinflusses und der Sprachdominanz bei bilingual deutsch-italienisch, deutsch-spanisch und französisch-italienisch aufwachsenden Kindern
Vorträge
  • 06.06.2008 Vortrag im Rahmen des 15. Wuppertaler Linguistischen Kolloquiums Frequency and Language Development: „Null Subjects and Frequency“, Bergische Universität Wuppertal
  • 09.07.2009 Vortrag im Rahmen der Konferenz International Symposium on Bilingualism 7: „The Acquisition of Subjects in Bilingual Italian-German, Spanish-German and Italian-French children“, Universität Utrecht (Niederlande)
  • 05.12.2009 Vortrag im Rahmen der 37. Österreichischen Linguistiktagung Sprachkontakt und Mehrsprachigkeit als Herausforderung für Soziolinguistik und Systemlinguistik: „Intra-sententiales Code-switching im bilingualen Erstspracherwerb: Die Distribution von lexikalischen und funktionalen Kategorien und die Rolle der Sprachdominanz“, Universität Salzburg (Österreich)
  • 11.02.2010 Gastvortrag an der Universität Freiburg (Deutschland): „Der Erwerb des Subjekts durch bilingual deutsch-italienisch und deutsch-spanisch aufwachsende Kinder: Die Rolle des Spracheneinflusses und der Sprachkombination“
  • 27.02.2010 Vortrag im Rahmen des 36th Incontro die Grammatica Generativa: „The Acquisition of Subjects in German-Italian and German-Spanish Bilingual Children“, Universität Mailand Bicocca (Italien)
  • 28.05.2010 Vortrag im Rahmen des 16. Wuppertaler Linguistischen Kolloquiums Languages in Contact: „The acquisition of subjects in bilingual German-Italian and German-Spanish children“, Bergische Universität Wuppertal
  • 26.10.2010 Gastvortrag an der Universität Lund (Schweden): „The acquisition of subjects in early bilingualism: the role of language dominance and cross-linguistic influence“
  • 24.03.2011 Vortrag im Rahmen des 1. Diskussionsforums in Bayern Schnittstellen: „Die Syntax-Pragmatik-Schnittstelle: Der Subjekterwerb im bilingualen Individuum“, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 14.05.2011 Vortrag im Rahmen der 4th Young Linguists in Dialogue Conference (YLD4): „The syntax-pragmatics interface in early bilingualism: The acquisition of subjects and the role of language dominance in German-Italian, German-Spanish and French-Italian children“, Universität Wrocław (Polen)
  • 02.07.2011 Vortrag im Rahmen der Konferenz Language Contact in Times of Globalization (LCTG3): „Multilingual speech: the case of code-switching in bilingual children“, Universität Greifswald
  • 27.09.2011 Vortrag im Rahmen der 1. Nachwuchstagung der Graduate School Empirical and Applied Linguistics Linguistik zwischen Empirie und Theorie: „Theoretische und empirische Evidenz von Spracheneinfluss im bilingualen Erstspracherwerb“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • 05.05.2012 Vortrag im Rahmen des Sorbonne-Nouvelle University Graduate Linguistics Symposium (SNUGLS 2012): „The effect of cross-linguistic influence and priming in early bilingualism: the acquisition of subjects in German-Italian, German-Spanish and French-Italian children“, Université Paris III, Sorbonne-Nouvelle (Frankreich)
  • 15.11.2012 Vortrag im Rahmen des 9th Workshop on Syntax and Semantics (WoSS9): „The syntax of subjects in bilingual language acquisition“, Università Degli Studi di Siena (Italien)
Publikationen
    Monographien
    • Patuto, M. (2012). Der Erwerb des Subjekts in (Nicht-)Nullsubjektsprachen: Die Rolle des Spracheneinflusses und der Sprachdominanz bei bilingual deutsch-italienisch, deutsch-spanisch und französisch-italienisch aufwachsenden Kindern. Tübingen: Narr.
    • Müller, N./ Arnaus Gil, L./ Eichler, N./ Jansen, V./ Patuto, M./ Repetto, V. Code-Switching: Spanisch, Französisch, Italienisch. Eine Einführung. Tübingen: Narr, in Vorbereitung.
    Buchbeiträge
    • Müller, N./ Patuto, M. (2009). Really competence-driven cross-linguistic influence in bilingual first language acquisition? The role of the language combination. In: Bernardini, P./ Egerland, V./ Granfeld, J.(Hgg.), Mélanges plurilingues offerts à Suzanne Schlyter à l’occasion de son 65ème anniversaire. Études de Lund 85. Språk- och litteraturcentrum Lund: Lund Universitet, 299-319.
    • Patuto, M./ Repetto, V./ Müller, N. (2011). Delay and acceleration in bilingual first language acquisition: really the same source?. In: Rinke, E./ Kupisch, T. (Hgg.), The Development of Grammar: Language Acquisition and Diachronic Change. In honour of Jürgen M. Meisel. Amsterdam, Philadelphia: Benjamins, 231-261.
    • Arnaus Gil, L./ Eichler, N./ Jansen, V./ Patuto, M./ Müller, N. (2012). The Syntax of Code-Switching and the Left Periphery of DPs: Mixed DPs Containing an Adjective. Evidence from Bilingual Child Language. In: Geeslin, K./ Díaz-Campos, M. (Hgg.), Proceedings of the 14th Hispanic Linguistics Symposium. Somerville, MA: Cascadilla Proceedings Project, 242-257.
    • Eichler, N./ Patuto, M. The acquisition of subjects and the representation of gender in bilingual German-French, German-Italian, German-Spanish and French-Italian children: the irrelevance of language dominance. In: Guijarro-Fuentes, P./ Schmitz, K./ Müller, N. (Hgg.), The acquisition of French in its different constellations. Bristol: Multilingual Matters, eingereicht.
    • Patuto, M./ Arnaus Gil, L./ Eichler, N./ Jansen, V./ Schmeißer, A./ Müller, N. Multilingual speech: code-switching in bilingual children. In: Koll-Stobbe, A./ Knospe, S. (Hgg.), Proceedings of Language Contact in Times of Globalization (LCTG 3). Frankfurt a. M.: Lang, in Vorbereitung.
    • Müller, N./ Arnaus Gil, L./ Eichler, N./ Jansen, V./ Müller, J./ Patuto, M./ Schmeißer, A. Language dominance as a bilingual strategy. In: Silva-Corvalán, C./ Treffers-Daller, J. (Hgg.), On Language Dominance and Bilingual Ability. Cambridge: Cambridge University Press, in Vorbereitung.
    in wissenschaftlichen Zeitschriften
    • Repetto, V./ Patuto, M./ Müller, N. (2011). Crescere bilingui dalla nascita: una risorsa o uno svantaggio? Romanistik in der Geschichte und Gegenwart 17 (1), 3-33.
    • Schmitz, K./ Patuto, M./ Müller, N. (2012). The null-subject parameter at the interface between syntax and pragmatics. Evidence from bilingual German-Italian, German-French and Italian-French children. First Language 32 (1-2), 205-238.
    elektronische Publikationen
    • Patuto, M. (2012). Die Syntax-Pragmatik-Schnittstelle: Der Subjekterwerb im bilingualen Individuum. Bavarian Working Papers in Linguistics 1, 52-67. http://epub.ub.uni-muenchen.de/12864/1/DiskussionsforumLingBayern120325.pdf.
    Lehrveranstaltungen
    • HS: Le Français actuel (WS 2008/09)
    • HS: Französischbasierte Kreolsprachen (WS 2009/10)
    • HS: La grammaire du verbe (WS 2009/10)
    • HS: Le Français actuel (SS 2010)
    • HS: Sprachgeschichte des Französischen (SS2011)

ID: [16], 12238 Besucher seit 29.4.2011




Druckversion von http://www.linguistik.uni-wuppertal.de/fachbereiche/fachbereich_a