Linguistik


M.A. Jasmin Geveler, geb. Müller

Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften
Romanistik
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal

Raum: P 07.16
Tel: +49 (0)202 439 2960
E-Mail: geveler[at]uni-wuppertal.de

Sprechstunde von M.A. Jasmin Geveler, geb. Müller

Nach Vereinbarung via Email

Informationsportal

Forschungsgebiete

Spracherwerb (2L1-Lerner, L2-Lerner)
Minimalistische Syntax
Ökonomische Derivation

Forschungsprojekte


Dissertationsprojekte

Biographisches

Wissenschaftlicher Werdegang
  • 04/2004 - 09/2009 Magisterstudium der Fächer Allgemeine Sprachwissenschaft, Neuere deutsche Literaturgeschichte und Psychologie an der Bergischen Universität Wuppertal
  • 05/2009 - 09/2009 Studentische Hilfskraft an der Bergischen Universität Wuppertal, Fachbereich A, Romanistik: Sprachwissenschaft (Lehrstuhl: Prof. Dr. Natascha Müller)
  • SS 2009 Magisterarbeit: Die OV/VO-Stellung im Erstspracherwerb des Deutschen und Französischen: robust oder einflussanfällig?
  • seit 11/2009 wissenschaftliche Hilfskraft an der Bergischen Universität Wuppertal, Fachbereich A, Romanistik: Sprachwissenschaft
  • seit 10/2012 Sekretariatsvertetung an der Bergischen Universität Wuppertal, Fachbereich A, Romanistik: Sprachwissenschaft
  • seit 04/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG Forschungsprojekt zum trilingualen Spracherwerb an der Bergischen Universität Wuppertal, Fachbereich A, Romanistik: Sprachwissenschaft
Vorträge
  • 12/2009 Intra-sententiales Code-switching im bilingualen Erstspracherwerb: Code-switching between an OV and a VO language: Evidence from German-Italian and German-French children, 37. Österreichische Linguistiktagung Sprachkontakt und Mehrsprachigkeit als Herausforderung für Soziolinguistik und Systemlinguistik: Universität Salzburg, (gemeinsam mit Veronika Jansen)
  • 09/2010Wie viel Narration braucht eine Narration? Eine Diskursanalyse geschriebener und gesprochener Narration aus linguistischer Perspektive. Forschungskolloquium :"MedialesErzählen III", Wuppertal, 11. bis 12. September 2010, zusammen mit Anika Schmeißer
  • 10/10 Code-Switching between an OV and a OV language: Evidence from German-French, German-Italien and German-Spanish children. Workshop: The Acquisition of Lingusitic Variation. CASTL, University of Tromso

  • 07/11 Wh-fronting and Wh-insitu: Really variants? PhD Workshop des IfL, Bergische Universität Wuppertal

Publikationen
  • 2012, Jansen, Veronika, Jasmin Mueller & Natascha Müller Code-switching between an OV and a VO language: evidence from German-Italian, German-French and German-Spanish children.Linguistic Approaches to Bilingualism 2, (4), S. 337-378.
  • 2012, Müller, Jasmin & Müller, Natascha Wh-fronting and wh-in-situ in the acquisition of French: really variants? In: K. Schmitz, P. Guijarro-Fuentes & N. Müller (Hrsg.) The Acquisition of French in its Different Constellations, Bristol: Multilingual Matters (erscheint)
  • 2012, Rizzi, S., L. Arnaus Gil, V. Repetto, J. Müller & N. Müller Adjective Placement in Bilingual Romance-Romance and Romance-German Children with special reference to Romance (French, Italian and Spanish). Studia Linguistica (erscheint)
  • 2012, Schmeißer, A., J. Müller & N. Müller Syntax und Diskurs: Sprachwandel auf der Schnittstelle. Zeitschrift für französische Sprache und Literatur( in Vorb.)
  • Forschungsaufenthalt
    • 08/10 am Institut de Recherche en Informatique de Toulouse (IRIT) der Université Paul Sabatier sowie an der Université de Toulouse II - Le Mirail  bei Prof. Dr. Nicholas Asher und dem Forschungsprojekt ANNODIS der LiLaC-Forschergruppe (Toulouse, Frankreich)
    Lehrveranstaltungen
    • SS 10 Proseminar: Der Fragesatz im Französischen und Deutschen
    • WS 10/11 Proseminar: Variationen des Französischen
    • SS 11 Proseminar: Lexikalische Semantik in den romanischen Sprachen (Französisch, Italienisch, Spanisch)
    • SS 12 Proseminar: Fragesätze im Französischen

    ID: [14], 29062 Besucher seit 29.4.2011




    Druckversion von http://www.linguistik.uni-wuppertal.de/fachbereiche/fachbereich_a