Linguistik


Anna-Lena Rumpf M.A.

Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften
Romanistik
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal

Raum: .WP.306
Tel: 0202 / 439 - 4749
E-Mail: rumpf[at]uni-wuppertal.de
Mitarbeiterin von: AOR PD Dr. Katrin Schmitz

Informationsportal

Forschungsprojekte


Dissertationsprojekte

  • Schnittstelle zwischen Sprachentwicklungsstörung und ungestörtem bilingualem Spracherwerb: Evidenzen von deutsch-italienischen Kindern in Deutschland
    Leitung: AOR PD Dr. Katrin Schmitz
    Promovendin: Anna-Lena Rumpf M.A.
    Laufzeit:   01.05.2011 -

Biographisches

Wissenschaftlicher Werdegang:

10/2004 - 09/2008 Bachelorstudium der Italienischen Studien und der British and American Studies an der Universität Konstanz

06/2006 - 08/2006 wissenschaftliche Hilfkraft an der Pädagogischen Hochschule Weingarten (Sprachstandserhebung an Kindergärten)

06/2007 - 08/2008 wissenschaftliche Hilfskraft in der Romanistischen Linguistik bei Frau Prof. Remberger (SFB 471 „Variation und Entwicklung im Lexikon“)

10/2006 - 03/2007 Studium an der Università degli Studi di L´Aquila (Italien)

10/2008 - 09/2010 Masterstudium der Klinischen Linguistik an der Philipps-Universität Marburg

10/2010 - 03/2011 Angestellt als akademische Sprachtherapeutin in der Praxis Bauregger in Marburg

seit 04/2011 Promotionsstudentin an der Bergischen Universität Wuppertal

seit 04/2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bergischen Universität Wuppertal im Forschungsprojekt "Subjekte und Objekte im Italienischen und Spanischen als heritage languages in Deutschland" (Leitung: Prof. Dr. Katrin Schmitz), Fachbereich A, Romanistik: Sprachwissenschaft.



Konferenzbeiträge:

01/2011: Narrative Kompetenz und internal state language bei Kindern mit Asperger-Syndrom und ADHS, Sektionsmeeting der experimentellen, klinischen und kognitiven Neurowissenschaften der Universität Marburg [mit C. Kauschke, K. Becker, und I. Kamp-Becker].

03/2011: Narrative Kompetenz und Internal State Language bei Kindern mit Asperger Syndrom, XXXII. Kongress der DGKJP in Essen [mit C. Kauschke, K. Becker, und I. Kamp-Becker].

03/2012: Objektklitika bei spanischsprachigen Herkunftssprechern in Deutschland: Wirklich unvollständiger Erwerb? 34. Jahrestagung der DGfS: Sprache als komplexes System, Frankfurt am Main [mit L. Di Venanzio und K. Schmitz].

09/2012:  Plurilingualism: Null and overt subjects in Italian and Spanish heritage speakers in Germany, XLVI Congresso Internazionale SLI 2012, Università per Stranieri di Siena / Italien [mit L. Di Venanzio und K. Schmitz].  

10/2012:  Null and overt subjects in Italian and Spanish heritage speakers in Germany, 17. Wuppertaler Linguistisches Kolloquium, Universität Wuppertal [mit L. Di Venanzio].

11/2012: Morphosyntactic characteristics in specific language impairment: the case of a German-Italian bilingual child, III congreso internacional de lingüística clínica, Universidad de Málaga / Spanien.

08/2013: Case in German and Italian: Evidence from German-Italian bilingual children, Workshop: "The acquisition of case from a cross-linguistic persepective", (adjacent workshop of the biennial conference of ALT 2013), Max-Planck-Insititute für Evolutionare Anthropologie, Leipzig.

09/2013: Case in blingual SLI: Evidence from German-Italian children with and without SLI, Generative Approaches to Language Acquisition (GALA 2013), Universität Oldenburg.



Publikationen:

2012:  Rumpf, A.-L., Kamp-Becker, I., Becker, K., Kauschke, C.: Narrative competence and internal state language in children with Asperger Syndrome and  ADHD. In: Research in Developmental Disabilities 33(5). 1395-1407.

2012:  Di Venanzio, L., Schmitz, K., Rumpf, A.-L.: Objektrealisierungen und -auslassungen bei transitiven Verben im Spanischen von Herkunftssprechern in Deutschland. In: Linguistische Berichte 232:437-461.

Rumpf, A.-L., Di Venanzio, L. & Schmitz, K. (eingereicht). Plurilingualismo in un contesto migratorio: soggetto nullo e soggetto realizzato nell’italiano degli heritage speakers residenti in Germania. Atti del congresso SLI 2012.

Rumpf, A.-L., Di Venanzio, L. & Schmitz, K. (eingereicht). Subject omissions and realizations in Italian and Spanish heritage speakers in Germany. Lingua, Special Issue “Fundamentally (in)complete grammars? Emergence, acquisition and diffusion of new varieties“.

ID: [27], 11895 Besucher seit 29.4.2011




Druckversion von http://www.linguistik.uni-wuppertal.de/fachbereiche/fachbereich_a